zurück

AutoCast

Mitarbeiter Dienstplanung

 


Dienstplanung mit AutoCast


Im Zeitalter sinkender Budgets ist eine effektive Personalplanung unerlässlich. Dasselbe gilt für die Nutzung technischer Ressourcen, wie Produktionsstudios, Übertragungsfahrzeuge, Reporter Equipment etc. AutoCast ist das Standard-Planungswerkzeug der Hörfunk- und Fernsehbranche. Durch zahlreiche Installationen gereift können Sie folgende Module nutzen:

- Personaldatenbank
- Automatische oder manuelle Dienstplanung
- Roulierende Dienstpläne

- Planung von Schicht- und Regeldiensten

- Automatische Honorarverdichtung zum Monatsende
- Urlaubsplanung und sonstige Abwesenheiten
- Dienstbereitschaftserklärung für Freiberufler (als Webservice)

- Produktionsplanung für Studios, Ü-Wagen etc.

- Für größere Unternehmen: Manteltarifvertrag als begleitendes Regelwerk

- Schnittstellen zu MS Office, Buchhaltungssoftware etc.

- Verwendete Datenbank: MS SQL Server

 

Personaldatenbank


Bei der Erfassung von neuen Mitarbeitern können Sonderregelungen zu abweichenden Arbeitszeiten oder bestimmten dienstfreien Tagen erfasst werden. Sie dienen als Basis der späteren Einsatzplanung. Durch die Unterscheidung „fest, frei oder fester freier" werden unterschiedliche Regelwerke für den Mitarbeiter ausgelöst. Zusätzlich kann die Software auch Volontäre und Praktikanten verwalten.

 

Dienstplanung


Bei der Dienstplanung werden nur Mitarbeiter berücksichtigt, die für die jeweils zu planende Schicht auch aktiv freigegeben wurden. Das erleichtert die Vorgehensweise und ermöglicht eine automatische Planung auf Vorschlagsbasis. AutoCast fördert die Disposition Ihrer Mitarbeiter den Fähigkeiten und Neigungen entsprechend. Der „etwas bessere Sprecher" wird überwiegend als Moderator eingesetzt, kann aber bei Bedarf auch in der Redaktion oder an anderer Stelle disponiert werden. Jede Schicht verfügt über eine grundsätzliche Honorarvergütung. Abweichende Regelungen für Mitarbeiter werden selbstverständlich berücksichtigt.

 

Erklärung der Dienstbereitschaft


Zur Vermeidung juristischer Auseinandersetzungen verfügt AutoCast über ein Webinterface, mit dem Freiberufler Ihre Dienstbereitschaft erklären können.

Die fertigen Dienstpläne können den Mitarbeitern per E-Mail, per Intranet-Mitteilung oder auch als Papierausdruck zur Verfügung gestellt werden. AutoCast erleichtert die Budgetkontrolle. Bereits zu Beginn des Monats weiß der Disponent, wie viel Honorar der Sender am Monatsende gezahlt haben wird, wenn die Dienste wie geplant geleistet werden. Bei Bedarf kann AutoCast mit modernen elektronischen Zutrittskontrollsystemen verbunden werden. Das ermöglicht einen effizienten Soll / Ist Vergleich.

AutoCast kann modular zusammen gestellt werden. Die Einstiegsvariante „AutoCast Essentials" verfügt bereits über einen interessanten Funktionsumfang und kann jederzeit auf Ihre individuellen Bedürfnisse angepasst werden.

zurück